[ FWI - Baum ]

Sie befinden sich hier:

[ Nix ]

> Startseite > Archiv > FWI - Pressemitteilung 07.02.2006

FWI - Pressemitteilung 07.02.2006

Widerspruch gegen Grundsteuer in Gebührenbescheiden
und Informationen der FWI zur Grundsteuer in Gebührenbescheiden

Um eine Flut von Widersprüchen gegen die Festsetzung der Grundsteuer in den derzeit von der Stadt Castrop-Rauxel verschickten Gebührenbescheiden 2006 zu verhindern, hat die FWI noch in der vergangenen Woche versucht, durch eine Anfrage von Manfred Postel im Haupt- und Finanzausschuss zu erwirken, dass diese Grundsteuern nur vorläufig festgesetzt werden.

Diese Maßnahme wäre bürgerfreundlich gewesen, hätte den zu erwartenden Verwaltungsaufwand erheblich gesenkt, wird vom Deutschen Städtetag empfohlen und wird in umliegenden Städten wie z.B. Bochum und Unna, aber auch in Berlin und Bremen erfolgreich praktiziert.

Leider wird diese Vorgehensweise von den hiesigen Verantwortlichen abgelehnt. So empfiehlt jetzt auch die FWI, gegen die festgesetzte Grundsteuer für selbst genutztes Wohneigentum Widerspruch einzulegen mit dem Hinweis auf das beim Bundesverfassungsgericht laufende Verfahren. Ein entsprechendes Musterformular ist (in Kürze) auf der FWI-Homepage abzurufen.

Mehr Information zum Thema kann z.B. auf der Internet-Seite des Siedlerbundes eingeholt werden.

Musterschreiben:

Widerspruch zum Grundsteuer- und Gebührenbescheid 2006 der Stadt Castrop-Rauxel [ .doc 29 kB ]
Antrag auf Aufhebung d. Grundsteuermessbescheides/Finanzamt [ .doc 29 kB ]

Weitere Informationen:

Gemeinsamer Antrag d. CDU-, FDP- u. FWI-Fraktion vom 27.02.2006 [ .pdf 42 kB ]
Beschlussvorlage der Stadt Bochum [ .pdf ]
Information zum Thema des Deutschen Siedlerbundes
Pressemitteilung der Stadt Unna

[ Nix ]
[ FWI - Castrop Rauxel: Kommunalpolitik mit den Bürgern für die Bürger ]
Kontakt
 
Geschäftsstelle:
Freie Wähler Initiative
Ickerner Straße 10
44581 Castrop-Rauxel
 
Telefon/Fax:
02305 542569
 
E-Mail:
 
Geschäftszeiten:
Montags 18:00 bis 19:30 Uhr
und nach Vereinbarung
 
[ FWI - unabhängig, sachorientiert, unbequem ]

↑ Zum Seitenanfang ↑

 RSS 2.0

© FWI Castrop-Rauxel