[ FWI - Baum ]

Sie befinden sich hier:

[ Nix ]

> Startseite > Archiv > Jahresrückblick 2018

Jahresrückblick 2018

Liebe Freunde und Bürger der Stadt,

die FWI schaut mit sehr gemischten Gefühlen zurück auf das vergangene Jahr 2018.
Das für uns mit Abstand einschneidendste Ereignis war im Juni das Ableben von unserem Fraktionsvorsitzenden und Pressesprecher Manfred Postel.
Hiernach ist es innerhalb der FWI zu verschiedenen personellen Verschiebungen gekommen, die notwendig waren, um als FWI auch zukünftig politisch erfolgreich agieren zu können.
Die Hauptentscheidung mündete in die Nachfolgebesetzung durch Annette Korte, die zukünftig die Ratsfraktion anführen wird.
Leider haben uns dann auch noch kurz vor Jahresende die traurigen Nachrichten über das Ableben von Ingo Boxhammer und Robert Mathis erreicht.

Aufgrund dieser Ereignisse möchte ich auf die verschiedenen politischen Aktivitäten der FWI nur soweit eingehen, als dass ich einige Ereignisse des Jahres 2019 in chronologischer Reihenfolge in Erinnerung bringen möchte:

März

  • Beginn der Arbeiten zur Sanierung der ehemaligen Deponie Brandheide.
  • Via Pressemitteilung wird am 23.03.2018 das "Aus der Ampelkoalition" verkündet (SPD, Gründe, FDP).
    Die Ampel gab es seit dem Jahre 2014.

April

  • Die geplante Wohnbebauung am Alten Garten unter Einbeziehung des Bolzplatzes wird zum politischen Streitthema.
    Am 24.04.2018 übergeben dem Bürgermeister Eltern und Anwohner 1.658 Unterschriften gegen die Bolzplatzbebauung

Mai

  • Gründung des Bürgervereins "Wir auf Schwerin"" am 3.05.2018

Juni

  • † 21.06.2018 Manfred Postel - unser Fraktionsführer, Pressesprecher und Mitbegründer der FWI.

Juli

  • Der Rat beschließt, dass der Altstadtmarkt auch weiterhin in der Fußgängerzone verbleibt.
  • 04.07.2018 - Die Franz-Hillebrand-Hauptschule (FHHS) organisiert eine Erinnerungsveranstaltung zum anstehenden Auslaufen der Schule.
  • 25.07.2018 - Gründung des Stadtteilvereins "Unser Rauxel e.V."

September

  • 09.09.2018 - Mitgliederversammlung der FWI in der AGORA mit Neuwahlen des Vorstandes
  • 12.09.2018 - Gründung: Bündnis für Demokratie.
    Ein parteipolitisch neutraler Zusammenschluss von Förderern, Parteien, Vereinen und Verbänden für eine demokratiefreundliche Stadt Castrop-Rauxel.
  • Ende September wird erklärt, die Lange Straße soll zur Fahrradstraße werden und hierbei sollen endlich auch Autofahrer Zugang zur Lange Straße erhalten.
  • Der Kreis verzichtet auf den Neubau des Kreishauses.
    Das Kreishaus war bzw. ist nur 38 Jahre alt und der geplante Neubau war mit 120 Mio Euro veranschlagt.

Oktober

November

  • Amprion plant in Pöppinghausen die Hochspannung von 220 auf 380 KV zu erhöhen. Gründung der Bürgerinitiative "Nicht über unseren Köpfen".
  • Verabschiedung der neuen Baumschutzsatzung am 29.11.2018 im Rat.
    Ziel der neuen Regelungen: Die neue Satzung soll bürgerfreundlicher und transparenter als die bisherige Regelung sein.
    Die in Kraftsetzung erfolgt zum 6.12.2018.
  • Scheitern der Personalpolitik und -führung am Beispiel des Bürgerbüros.
    Helfen soll nun die Stadtverwaltung Bochum.
  • Unterschriftensammlung bezüglich "Straßenbaubeiträge abschaffen" durch die FWI

Dezember

  • † 21.12.2018 Ingo Boxhammer - Ratsherr und Fraktionsvorsitzender der Partei "Die Linke".
  • 22.12.2018 wird bekannt, dass Thomas Krämerkämper den Alten Garten kauft und als neuer Investor damit den Bolzplatz rettet.
  • † 30.12.2018 Robert Mathis - Ickerner Urgestein u.a. Küster der kath. Kirchengemeinde St. Antonius und vielfach ehrenamtlicher Bürger.

Ich wünsche ihnen für das Jahr 2019 alles Gute, viel Glück und Erfolg und besonders beste Gesundheit.

Ihr

Harald Piehl
Vorsitzender

[ Nix ]
[ FWI - Castrop Rauxel: Kommunalpolitik mit den Bürgern für die Bürger ]
Kontakt
 
Geschäftsstelle:
Freie Wähler Initiative
Ickerner Straße 10
44581 Castrop-Rauxel
 
Telefon/Fax:
02305 542569
 
E-Mail:
 
Geschäftszeiten:
Montags 18:00 bis 19:30 Uhr
und nach Vereinbarung
 
Bürgersprechstunde:
Freitags 10:00 bis 12:00 Uhr
 
[ FWI - unabhängig, sachorientiert, unbequem ]

↑ Zum Seitenanfang ↑

 RSS 2.0

© FWI Castrop-Rauxel