[ FWI - Baum ]

Sie befinden sich hier:

[ Nix ]

> Startseite > Archiv > 13080 Unterschriften für den Erhalt der FNR

13080 Unterschriften für den Erhalt der Fridtjof-Nansen-Realschule

[ Übergabe Unterschriften pro FNR - Bild 1 ] In einer Pressekonferenz am 14.09.2012 wurde dem Vertreter der Stadtverwaltung, Thomas Röhl, die Unterschriftslisten übergeben. Insgesamt 13.080 Unterschriften und es werden täglich noch weitere Listen eingereicht.

Bereits Mitte August hatte die Initiative dem Bürgermeister 5500 für das Bürgerbegehren "Rettet die FNR" übergeben und damit schon das notwendige Quorum von 3600 Unterschriften übererfüllt.

[ Übergabe Unterschriften pro FNR - Bild 2 ]

Die Presse berichtete ausführlich:
Ruhrnachrichten, 14.09.2012: "13080 Unterschriften pro Nansen-Realschule"
WAZ, 14.09.2012: "13 080 Bürger für FNR-Erhalt"

[ Übergabe Unterschriften pro FNR - Bild 3 ] Die Initiatoren, der Schulleiter und die unterstützenden Parteien dankten den Unterstützern und allen die dazu beigetragen haben dieses überwältigende Ergebnis zu erreichen. Besonders hervorgehoben wurde von allen auf dem Podium vertretenden Personen, die herausragende Identifikation mit der FNR und die starke Verwurzelung in unserer Stadt. Frau Korte als eine der Initiatoren zitierte mit Seitenhieb auf die Stadtspitze und die rot/grüne Koalition, die das Bürgerbegehren ablehnen, A. Schopenhauer:

"Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand."

Zum Schluss lud Herr Horn noch alle Bürger und Unterstützer zum Tag der offenen Tür am 22.09.2012 in die Fridtjof-Nansen-Realschule von 10.00 Uhr bis ca. 13.30 Uhr ein.

Diese Veranstaltung soll neben Einblicken in den Unterricht und verschiedenen Aktionen auf dem Schulgelände vor allem auch eine Wiedersehensfeier werden.

Grundschüler und ihre Eltern, die an einer Führung durch die Schule und der Beobachtung einer Unterrichtseinheit in den Hauptfächern interessiert sind, sollten sich um 10.00 Uhr im Eingangsbereich des Hauptgebäudes melden.

A. Horn: In der Zeit von 10.00 - ca. 13.30 Uhr erwartet Sie ein informatives und unterhaltsames Programm und jede Menge Impressionen. Nehmen Sie an Aktionen teil, besuchen Sie Ausstellungen, hören Sie Live- Musik! Lassen Sie sich durch die Schule führen, sehen Sie sich eine Unterrichtseinheit an, probieren Sie verschiedenste Leckereien und - treffen Sie ehemalige Mitschüler und Lehrer!"

[ Nix ]
[ FWI - Castrop Rauxel: Kommunalpolitik mit den Bürgern für die Bürger ]
Kontakt
 
Geschäftsstelle:
Freie Wähler Initiative
Ickerner Straße 10
44581 Castrop-Rauxel
 
Telefon/Fax:
02305 542569
 
E-Mail:
 
Geschäftszeiten:
Montags 18:00 bis 19:30 Uhr
und nach Vereinbarung
 
[ FWI - unabhängig, sachorientiert, unbequem ]

↑ Zum Seitenanfang ↑

 RSS 2.0

© FWI Castrop-Rauxel