[ FWI - Baum ]

Sie befinden sich hier:

[ Nix ]

> Startseite > Klartext > Streit um die Schulentwicklungsplanung

Klartext 19.05.2011

Streit um die Schulentwicklungsplanung
FWI erinnert an die größte Schuldemonstration in Castrop-Rauxel 1987 (YouTube-Film)

Die größte Demonstration die Castrop-Rauxel je erlebt hat fand 1987 statt und es ging damals wie heute um die Schulentwicklungsplanung.

Man sollte SPD/Grüne mal daran erinnern, denn so wie derzeit mit den Schulen umgegangen wird und das bisher an den Tag gelegte sture Verhalten der SPD geführten Verwaltung auf andersartige Vorschläge einzugehen, trägt dazu bei den bisherigen Schulfrieden in unserer Stadt zu gefährden. Die durchgeführten Veranstaltungen der Verwaltung u.a. in der FH-Hauptschule und der FN-Realschule offenbarten großen Unmut bei Eltern, Lehrern und Schülern. Der Wille von rot/grün im Grundschulbereich alle Maßnahmen noch vor den Sommerferien zu entscheiden tut ein Übriges dazu. Grundschulen als Teil der sozialen Infrastruktur in einem Stadtteil zu sehen und zu werten ist für rot/grün ein unwichtiges Kriterium. Man hat sogar schon Vorstellungen für die Folgenutzung der Gebäude. So wie es aussieht ist alles von rot/grün und der Verwaltung sehr schön "eingefettet" und alle Bürger-, Schul- und Elternbeteiligungen waren und sind reine Alibiveranstaltungen. Rot/Grün, der Bürgermeister und seine Verwaltung wissen es eben besser und schon im Voraus was für unsere Kinder gut ist und haben bereits vorab entschieden:

Schließung aller einzügigen Grundschulen und ein Schulversuch im Norden namens Gemeinschaftsschule als eine Schule mit der FN-Realschule, der FH-Hauptschule und der JK-Gesamtschule. Entsprechendes ist wohl auch im Süden zu erwarten mit der JR-Realschule und der Schillerschule (Hauptschule). Die von rot/grün wenig geliebten Realschulen, die übrigens lt. dem SEP-Gutachten in ihrem Bestand auch zukünftig nicht als gefährdet eingestuft werden, sollen wohl nun in Gemeinschaftsschulen aufgehen. Damit wären Realschule und Hauptschule als Schulform in Castrop-Rauxel abgeschafft.

Aber vielleicht gibt es ja mal wieder eine Schuldemo wie damals 1987 ... .

Ich wäre wieder dabei - wie schon 1987!

YouTube-Film zur größten Schuldemo in Castrop-Rauxel (Teil 1):

YouTube-Film zur größten Schuldemo in Castrop-Rauxel (Teil 2):

YouTube-Film zur größten Schuldemo in Castrop-Rauxel (Teil 3):

Ansehen lohnt!

Manfred Postel

[ Nix ]
[ FWI - Castrop Rauxel: Kommunalpolitik mit den Bürgern für die Bürger ]
Kontakt
 
Geschäftsstelle:
Freie Wähler Initiative
Ickerner Straße 10
44581 Castrop-Rauxel
 
Telefon/Fax:
02305 542569
 
E-Mail:
 
Geschäftszeiten:
Montags 18:00 bis 19:30 Uhr
und nach Vereinbarung
 
[ FWI - unabhängig, sachorientiert, unbequem ]

↑ Zum Seitenanfang ↑

 RSS 2.0

© FWI Castrop-Rauxel