[ FWI - Baum ]

Sie befinden sich hier:

[ Nix ]

> Startseite > Kommunalwahlen > Vorstellung Annete Korte

Darf ich mich kurz vorstellen?

Ich bin Annette Korte, 52 Jahre alt, verheiratet und Mutter zweier erwachsener Töchter.
Auch wenn mich Politik schon immer interessierte, bin ich erst politisch aktiv geworden, als es darum ging, die FNR "abzuschaffen". Dieses ganze Schulchaos, geplant mit einer ideologischen Sense, konnte und wollte ich, auch wegen meiner Töchter nicht hinnehmen. Also wurde "Ärmel hochkrempeln und hinein ins Geschehen" mein Motto. Nachdem die FNR durch den Bürgerentscheid 2012 gerettet wurde, habe ich mich ganz auf die Seite der FWI geschlagen. Hier konnte und kann jeder Bürger mitarbeiten, seine Wünsche und Anregungen direkt vor Ort loswerden. Man ist hier nicht ein bezahlendes Mitglied, das im Zweifel zu Schweigen hat. Nein, hier ist Leben in der Bude, hier wird geplant, diskutiert und motiviert gearbeitet.
Meine Laufbahn begann gleich mit dem Jugendhilfeausschuss. Ein großartiges Thema für mich! Nicht nur, dass ich als Betreuung im offenen Ganztag der FNR arbeite und dort mit vielen großen und kleinen Problemen von Kindern und Jugendlichen zu tun habe, ich liebe es auch mit ihnen zu Arbeiten und zu Quatschen.
Auch wurde ich Mitglied im Intergrationsrat. Dort hat mich am meisten gewundert, dass es anscheinend in ganz Castrop-Rauxel nur eine politisch engagierte Frau mit Migrationshintergrund gibt. Warum?
Als im Juni 2018 völlig unerwartet Manfred Postel verstarb, gab es genau zwei Möglichkeiten:

  1. Wir geben auf und sperren das Fraktionsbüro ab oder
  2. wir geben nicht auf, denn jeder von uns beherrscht sein Ausschussthema, ist in den Bereichen der anderen durch regelmäßigen Austausch mit drin und wir sind alle unglaublich engagiert und fähig selbständig zu denken.

Also kam für uns nur Punkt zwei in Frage.
Als meine Fraktionskollegen mich fragten, ob ich Fraktionsvorsitzende werde, war ich nicht nur sehr verwundert, sondern vor allen Dingen unglaublich stolz. Stolz auf das Vertrauen, auf das Zutrauen und auf diese Truppe!
So, jetzt bin ich seit zwei Jahren Fraktionsvorsitzende und wir haben zusammen wirklich vieles erreicht. Es wird wieder eine neue Gesamtschule in Ickern geben. Schulraum, der mehr als dringend gebraucht wird. Die "alte Eiche" bleibt erhalten und das Wohngebiet wird ökologisch umgesetzt und nicht nur dieses Baugebiet wird anders, sondern auch die anderen geplanten. Dies ist auch mit unserem Zutun geschehen, denn wir haben uns vehement für Frau Lenort als Stadtbaurätin eingesetzt. Endlich frischer Wind mit guten Ideen und vielen Erfahrungen "aus der Welt außerhalb von Castrop-Rauxel". Das Bürgerbudget wurde mit unserem Einsatz eingeführt. Durch unsere Umfrage klärte sich, dass die Markthändler in der Fußgängerzone der Altstadt bleiben wollen und jetzt auch bleiben.
Weiteres zähle ich jetzt nicht auf, denn ich sollte nur einen kurzen Text schreiben.
Wenn Sie aber mehr von mir, von uns und von unseren Erfolgen und Plänen für die Zukunft wissen wollen, dann sind sie herzlich eingeladen uns in unseren offenen Fraktionssitzungen zu besuchen!

Zur Kommunalwahl am 13.9.2020 werden wir in gesamter Mannschaftsstärke für den Stadtrat antreten und hoffen und zählen auf Ihre Stimme.
Zur Bürgermeisterwahl am selben Tag unterstützen wir Manfred Fiedler. Wenn Sie sich jetzt fragen "WARUM?" Ganz einfach: Manfred Fiedler ist ein Fachmann in Sachen Verwaltung und Projektgestaltung. Doch das für uns wichtigste war und ist, er will, genau wie wir, eine andere Politik für unser Castrop-Rauxel! Es geht nicht nur im Geheimen in Hinterzimmern, sondern jede Entscheidung muss transparent und offen gefällt werden. Der Bürger ist nicht der Blödmann, der nur zahlt und sonst alles zur Kenntnis nehmen muß, der Bürger ist mündig und sollte in wichtige Abläufe und Planungen einbezogen werden und zwar immer! Der Bürgerwille ist entscheidend!

[ Nix ]
[ FWI - Castrop Rauxel: Kommunalpolitik mit den Bürgern für die Bürger ]
Kontakt
 
Geschäftsstelle:
Freie Wähler Initiative
Ickerner Straße 10
44581 Castrop-Rauxel
 
Telefon/Fax:
02305 542569
 
E-Mail:
 
Geschäftszeiten:
Montags 18:00 bis 19:30 Uhr
und nach Vereinbarung
 
Bürgersprechstunde:
Freitags 10:00 bis 12:00 Uhr
 
Folgen Sie uns auf:
 
[Facebook] [Instagram].
[ FWI - unabhängig, sachorientiert, unbequem ]

↑ Zum Seitenanfang ↑

 RSS 2.0

© FWI Castrop-Rauxel